In Kooperation mit dem EUROPÄISCHEN INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PFLANZENHEILKUNDE  freuen wir uns auf folgende Ausbildungen 2024 im Kräuterkraftwerk

www.eiap.eu

PFLANZENHEILKUNDE PRAKTIKER

Diplomlehrgang für Kräuter- und Heilpflanzenzubereitungen

Kursstart NOE in 3261 Steinakirchen am Forst
21.03.2024 – 20.07.2024  –
  7 Module, geblockt jeweils Donnerstag bis Samstag      
Lehrgangsleitung Dr. Karin Buchart

Wissen und Praxis über die Herstellung und Anwendung von 60 Kräuter- und Heilpflanzenzubereitungen stehen im Mittelpunkt dieses Kurses.

Die Basis und somit das Handwerkszeug des Lehrganges sind Lebensmittel und Zutaten eines durchschnittlichen österreichischen oder deutschen Haushaltes. Diese sind im Anwendungsverzeichnis mit Indikationen, Dosierung und Anwendung aufgelistet. Der Lehrgang zur Angewandten Pflanzenheilkunde (Kräuter- und Heilpflanzenzubereitungen) vermittelt 60 Handwerke zur Herstellung von Naturheilmittel aus haushaltsüblichen Zutaten: 60 Praktiken vom heiß aufgegossenen Tee über Sauerhonige bis zur Fermentierung. Alle Zubereitungen werden im Lehrgang praktisch gezeigt bzw. von den Teilnehmenden selbst hergestellt. 35 von diesen Zubereitungen sind haltbare Varianten und können im Pflanzenheilkunde-Kasten mit nach Hause genommen werden.
120 Lehreinheiten   inkl. Skript und Begleitbuch „Angewandte Pflanzenheilkunde“               € 1.890

Hier geht`s zu einem kurzen Infovideo: VIDEO ZUM LEHRGANG

Kostenlose Infoabende Webinar:
27.02.2024 mit Dr. Karin Buchart / Webinar Beginn 19:00
Anmeldung zum Infoabend / Lehrgang: https://www.eiap.eu/events/
info@eiap.eu   +43 7488/720092

Die Lehrveranstaltung beinhaltet keine Ausbildung zu Tätigkeiten, welche durch österreichische Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Gesundheitswesens, taxativ aufgezählt in BGBl.Nr. 378/1996 (Ausbildungsvorbehaltsgesetz) geregelt sind.


Dr.in Karin Buchart

Ist Ernährungswissenschafterin, Kräuterexpertin, Gründungsmitglied des Europäischen Instituts für Angewandte Pflanzenheilkunde, Buchautorin, Kolumnistin beim Servusmagazin und Lehrbeauftragte der Uni Salzburg. 

http://www.buchart.at

APITHERAPIE 

oder „Bienenapotheke“

19.04.2024     10:00 bis 19:00  im Kräuterkraftwerk Steinakirchen am Forst                                                            
Lehrgangsleitung Mag.a Christine Schober

Apitherapie setzt sich vom lat. Apis = Biene und dem griechischen Terapheia = Pflege der Kranken zusammen. Dieser Kurs vermittelt Wissen über die Herkunft, die Inhaltsstoffe,  die Qualität und die Heilkraft von Honig und anderen Bienenprodukten, wie beispielsweise Propolis, Blütenpollen, Perga, Bienenluft und selbst Bienengift. Ihr erlernt Basiswissen über deren Anwendung, Technik und den Grundregeln einer Honigmassage.

Bienenprodukte sind nachhaltige Heilmittel. Das Wissen über diese hochwertigen Produkte ist besonders wertvoll. Ihr lernt alle Produkte aus dem Bienenstock kennen und werdet diese in praktische Anwendungen verstehen und ausprobieren können. 

Anmeldungen: monika.vesely@kraeuterkrafwerk.at oder telefonisch: 0664 430 26 30

8 Lehreinheiten     Teilnahmegebühr inkl. Skripten und Verpflegung (Mittagessen) 
                                                                                            € 149,00     



Mag.a Christine Schober

ist Ernährungswissenschafterin, Imkerin, Heilmasseurin und leidenschaftliche Kräuterfrau. Sie verbindet Ihr Wissen über Bienenprodukte mit den pflanzlichen Wirkstoffen der Kräuter.
https://christineschober.at/

KRÄUTERMEDIZIN UND GANZHEITSGESUNDHEIT

Kostenloser INFOABEND webinar: 17. JUNI 2024 18:30

Kursstart: 18. September 2024
Blended Learning

Eine praktische Einführung in die integrierte Kräutermedizin und Ganzheitsgesundheit für die Hilfe zur Selbsthilfe, basierend auf dem Universitätslehrgang, den Susanne Kaiser in London an der University von Westminster unterrichtet.
Die TeilnehmerInnen erhalten Einblick in die kräutermedizinische Praxis, fundiertes Basiswissen über die Anwendungsbereiche von Kräutern in der Vorsorgemedizin und als begleitende Unterstützung bei Erkrankungen.
Im Vordergrund steht die Integration von traditionellem Kräuterwissen, Diagnostik und modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Begleitend erlernen die TeilnehmerInnen Basiskonzepte funktioneller Medizin und moderner Ernährungswissenschaften.
Die Ausbildung ist nach Körpersystemen gegliedert und in jedem Modul werden die wichtigsten Kräuter für das jeweiligen Körpersystem, sowie auch die darauf basierenden Mechanismen der Anatomie und Physiologie, die für das Verständnis der Kräuterwirkung wichtig sind, in Theorie und Praxis veranschaulicht.

Der Unterricht ist eine Kombination aus online Unterricht und Präsenzunterricht (blended learning)

Zoom Webinar 4 x 3 Lehreinheiten (Kursstart 18.10.2024)
Präsenzunterricht (32 LE) 17. bis 20. Oktober 2024
Zoom webinar 4 x 3 Lehreinheiten 

56 Lehreinheiten  inkl. Skript & Mittagessen       € 990,00
Info und Anmeldung: monika.vesely@kraeuterkraftwerk.at

Susanne Kaiser Msc Bsc, ist gebürtige Linzerin, lebt und arbeitet seit 1994 in London und Frankreich. Sie arbeitet hauptberuflich als Kräutermedizinerin und war viele Jahre Dozentin in der „School of Life Sciences“, University of Westminster. Zusätzlich praktiziert sie Maya Bauchmassage und Viszerale Manipulation, Cranio-Sakral-Therapie, ‚Functional Medicine‘, Aromatherapie, Heartmath Coaching und NAET, eine Technik, die sich auf das Ausleiten von Lebensmittelunverträglichkeiten spezialisiert. Sie arbeitet in mehreren Praxen und unterrichtete über 12 Jahre „Herbal Medicine“ an der University of Westminster Polyclinic. Susanne ist Spezialistin in den Gesundheitsbereichen Magen-Darm und Gynäkologie.
https://www.skaiser.co.uk/ 

EIAP KRÄUTERDIALOGE monatliches Netzwerken WEBINAR

Die EIAP Kräuterdialoge sind ein kostenloses Angebot des Europäischen Instituts für Angewandte Pflanzenheilkunde und finden einmal im Monat per Webinar statt. Jeden Monat bieten wir euch einen interessanten Vortrag zu verschiedensten Themen.
Hier geht`s zur Anmeldung: https://calendly.com/natur_esa/eiap-krauterdialoge

Nächster Termin: 11. Dezember 2023 19:00 Thema Rauhnächte mit Renat Fuchs-Haberl